Datenschutz

Alle Daten, die die DGT verarbeitet und nutzt, unterliegen dem EU-Datenschutzgesetz.
Eine Datenverwendung ist dann zulässig, wenn Sie eingewilligt haben.

Gültigkeit der Datenschutzerklärung
Ihre Einwilligung gilt über die Beendigung Ihrer Mitgliedschaft / Ihrer Teilnahme an Weiterbildungen hinaus, endet jedoch nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder durch Ihren Widerruf, der jederzeit möglich ist.

Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung
Die DGT erhebt und speichert Daten, die für die Mitgliedschaft/Teilnahme an Weiterbildungen in der DGT erforderlich sind. Dies sind Ihre Angaben zur Person:
bei einer Mitgliedschaft: Name, Vorname, Anschrift, E-Mail- Adresse, Internet-Adresse, Telefonnummer, Bankdaten (nur bei Bankeinzug)
bei einer Weiterbildung: Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Internet-Adresse, Telefonnummer, Daten der besuchten Weiterbildungen, Fehlzeiten während der Weiterbildungen, evtl. Rücktritte, Zahlungen der Weiterbildungen.

Datensicherheit
Die entscheidende Verantwortung für eine datenschutzgerechte Verarbeitung Ihrer Daten obliegt der DGT. Sie trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, vorsätzlicher oder zufälliger Manipulation, Zerstörung oder Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen. Bei Kommunikation via E-Mail oder Kontaktformular kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Auskunfts- und Widerrufsrecht
Auf Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen, sofern dem keine vertraglichen oder gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen. Weiterhin können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung und Verwendung ohne Angabe von Gründen mit Wirkung in die Zukunft widerrufen.

Nur für Mitglieder der DGT
Als Mitglied der DGT haben Sie die Möglichkeit durch eine passwortgeschützte Anmeldung den Mitgliederbereich/Intranet zu nutzen. Dort können diese von anderen Mitgliedern nach passwortgeschützter Anmeldung eingesehen werden. Die DGT übernimmt keine Haftung für eine missbräuchliche Verwendung des Passworts.

Nur für TeilnehmerInnen der DGT-Weiterbildungen
Ihre Daten werden in Form einer TeilnehmerInnenliste vor Beginn Ihrer Weiterbildung an die Trainerinnen und TeilnehmerInnen Ihrer Weiterbildungsgruppe übermittelt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Trainerinnen werden als Verantwortliche dem Verein zugeordnet, es liegt keine Weitergabe an Dritte vor.

21. Mai 2018