Seminare
Regionale Angebote

Köln

Der Rückraum als Quelle der Kraft

Viele Menschen sind von Überanstrengung, andauernder Müdigkeit, fortdauernden Schmerzen und anderen Phänomenen des sogenannten Burnout betroffen. Nehmen wir unser Tun über längere Zeit als Überforderung und Willensanstrengung wahr, verlieren wir Lebensfreude, Vitalkraft, Ruhe und somit auch einen Teil unserer Gesundheit. In diesem Workshop wenden wir uns den Ressourcen zu, die unserem Rückraum, insbesondere dem Rücken und der Wirbelsäule, innewohnen. Diese Hinwendung wirkt stabilisierend, nährend und unterstützend auf die Einheit von Körper, Geist und Seele. Sicherheit, Entspannung, Ruhe, (Selbst)Vertrauen, Flexibilität und Aufrichtung sind einige der Qualitäten, mit denen wir uns über den Rückraum verbinden können. Durch Bewegung, Visualisierung und Berührung möchte ich Sie einladen, diese Qualitäten für sich und im Miteinander zu erforschen und zu erleben. Freudvolles Tun, frei von Müssen und Sollen steht im Mittelpunkt. Erleben wir uns auf der körperlichen,emotionalen und gedanklichen Ebene als „ein Ganzes“, entsteht anderer Kontakt zur Umgebung. Ein Miteinander wird möglich, in dem gleichzeitig der Kontakt zu uns selbst erhalten bleibt.

Termin
Samstag, 31. Oktober 2020, 10.30 Uhr – 16.30 Uhr

Leitung
Stefanie Lensing, Integrative Tanztherapeutin DGT® (cand.), Diplom-Sportlehrerin und Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, mehrjährige körperpsychotherapeutische und körpertherapeutische Aus- und Weiterbildungen. www.stefanielensing.de

Ort
Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Gebühr

Anmeldung
www.melanchthon-akademie.de
anmeldung@melanchthon-akademie.de

Zurück