München | Fortbildung: Sexuelle Wunden heilen

Sexuelle Übergriffe verschiedenster Art können vielerlei Wunden hinterlassen – körperlich, emotional und spirituell. Der Umgang mit diesem Thema erfordert eine sensible Vorgehensweise und insbesondere die eigene klare körperliche Präsenz. Die Fortbildung verknüpft hilfreiches Wissen aus der Traumatherapie (Somatic Experiencing) mit kreativen und stärkenden Elementen der Tanztherapie, sodass ein Weg zu lebendiger Sexualität und natürlichem Selbstausdruck wieder möglich werden kann.
Termin
Samstag, 25.01.2020, 9:30 – 18:00 Uhr, Sonntag, 26.01.2020, 9:30 – 17:00 Uhr,
Leitung
Barbara Hundshammer, Tanztherapeutin, Dipl.Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Ort
Atelierhaus, Baumstr. 8 b, 80469 München
Gebühr
250,00 € (Frühbucher bei Anmeldung bis spätestens 1.12.2019) danach: 280,00 €
Anmeldung
Barbara Hundshammer, 089/8403468, www.zibko.de

Zurück