Köln | Sicherer Grund und Lebendigkeit – Tanztherapeutische Gruppe

Das Erleben von Sicherheit und Vertrauen ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis. Aus der Erfahrung getragen und gehalten zu sein, aus dem Gefühl der Verbundenheit heraus, kann sich unsere Lebendigkeit entfalten. Einen Zugang zu diesen Qualitäten eröffnet das praktische Erkunden frühkindlicher Bewegungsmuster. Im Mittelpunkt steht dabei die Erfahrung eines sicheren Bodens über das direkte körperliche Erleben. Tanztherapie unterstützt eine feine Körperwahrnehmung, die Fähigkeit in Kontakt mit sich und mit anderen Menschen zu sein und dem inneren Erleben Ausdruck zu verleihen. Durch Bewegung, Tanz und achtsame Berührung lade ich Sie in diesem Kurs zu ihrem eigenen, subjektiven Erforschen und Erfahren ein. Oftmals spielerisch und freudvoll werden neue Erfahrungen möglich, die den Alltag bereichern und Impulse liefern, um mögliche Schwierigkeiten und Krisen zu bewältigen. Tänzerische Vorerfahrung ist nicht erforderlich. Eher die Lust und das Interesse sich selbst im Kontakt mit anderen in Bewegung und Tanz zu erleben.
Termin
Termin 1: November/Dezember: 7. November bis 12. Dezember 6x fortlaufend, mittwochs, 18.00 Uhr – 19.30 Uhr. Ein Einstieg ist jederzeit willkommen. Termin 2: Jan/Febr/ März: 16. Januar bis 27. März 9 x fortlaufend, mittwochs, 18.00 Uhr – 19.30 Uhr. Ein Einstieg ist jederzeit willkommen.
Leitung
Stefanie Lensing, Integrative Tanztherapeutin DGT® (cand.), Diplom-Sportlehrerin und Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, mehrjährige körperpsychotherapeutische und körpertherapeutische Aus- und Weiterbildungen
Ort
Tajet Garden, Alteburger Str. 250, 50968 Köln
Gebühr
November/Dezember: 120,- €; Jan/Febr/März: 180,- €
Anmeldung
Tel. +49 221 7326074, www.stefanielensing.de

Zurück